riki GmbH
Waldeggstrasse 82
CH-3800 Interlaken

Tel: +41 (0)33 823 59 00
E-Mail: info@rikiverlag.ch

 

 

Unser Telefon ist bedient:

Dienstag bis Donnerstag
08.30 Uhr - 11.30 Uhr
13.30 Uhr - 17.00 Uhr

Persönliche Besprechung:

Montag bis Freitag nach Vereinbarung.

Aus unserem Antiquariat

Aus unseren Verlagen

Antiquariat Lehrmittel neu und Occasionen

Hörbücher, CDs, DVDs

Nonbooks

Medizin

Mathematik

Französisch

Diverse

Deutsch

Antiquariat Belletristik

Antiquariat Bilderbücher

Antiquariat Bildbände

Antiquariat Kinderbücher

Antiquariat Sachbücher

Antiquariat Biografien

Eberhard Peter, Ranft-Impressionen - Camera Obscura Fotografie

Wer jemals in die Melchaa-Schlucht zur Klause mit der Kapelle hinuntergestiegen ist und die untere Ranftkirche besucht hat, den lässt dieser kleine Flecken Erde nicht mehr los.
Jeder Besucher nimmt seine eigenen Bilder mit nach Hause, sei es im Herzen oder als Fotografie.

 

 

 

Ranft bedeutet ursprünglich Rand. Der Rand der Welt für jemanden, der Gott nahe sein möchte.
Das trifft auf Bruder Klaus (1417-1487) zu. Fast zwanzig Jahre lebte er als Eremit im Ranft in seiner Zelle. Sein vorheriges, bewegtes Leben hat er vollständig hinter sich gelassen und sich vollständig Gott gewidmet. Trotzdem interessierte er sich für das Weltgeschehen und mischte sich, dort wo nötig, auch ein.

 

 

 

Das von Bruder Klaus täglich gesprochene Gebet ist in diesem Buch in mehreren Sprachen wiedergegeben. Es drückt seine innige Beziehung zu Gott aus und die Worte widerspiegeln die ihm gegebene Bescheidenheit.

 

 

 

Die in diesem Band abgebildeten Fotografien wurden von Peter Eberhard mit der Camera obscura (Lochkamera) während einem Zeitraum von über 10 Jahren aufgenommen.
Anstelle eines Objektivs hat diese Kamera ein kleines, abdeckbares Loch durch welches das Licht auf den Film trifft.
Durch die langen Belichtungszeiten von einigen Sekunden, über Minuten bis sogar Stunden erhalten die Fotografien von Peter Eberhard einen intensiven, ganz speziellen Ausdruck. Sie lassen die zeitlose Ruhe und die Mystik des Ranftes nicht nur erahnen, sie lassen sie spüren.

 

ca. 104 S. HC geb. / ca. 78 Abb.

 

14.8 cm x 14.8 cm

9783858203083

Eberhard Peter, Ranft-Impressionen
CHF 24.50
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
Lindt Thomas, E Hutte voll Zyt

Geschichte und Geschichten von Sigriswil

 

196 Seiten, Hardcover

mit vielen Farbkopien, Bildern, Zeitdokumenten

ISBN: 978-3-85820-323-6

 

Der ehemalige Sigriswiler Pfarrer Thomas Lindt hat die Chroniken von Kuhn und Howald aufgearbeitet und in die heutige Sprache umgewandelt. Entstanden ist eine reich bebilderte Chronik der Gemeinde mit 11 Dörfern.
Ein Buch voller Geschichten und Geschichte.


Auszug aus dem Geleitwort des Autors
Verschiedene Wege führten mich zur Veröffentlichung dieser Erzählungen aus der Vergangenheit von Sigriswil. Das Eine ist die intensive Beschäftigung mit dem ganzen Nachlass von Gottlieb Jakob Kuhn (1775-1849). Alle seine Schriften liegen heute in der Burgerbibliothek Bern. Davon erzähle ich im ersten Kapitel. Etwas Anderes ist die in den letzten Jahren entstandene Bearbeitung der ‹Sigriswiler Chronik›von Karl Howald (1796-1869). Das in alter deutscher Handschrift verfasste, ebenfalls in der Burgerbibliothek Bern deponierte Werk umfasst etwa1600 Seiten in acht Bänden. Diese umfangreichen, zeitlich auch durch frühere Jahrhunderte führenden Notizen des ehemaligen Sigriswiler Dorfpfarrers könnten unmöglich im originalen Wortlaut veröffentlicht werden. Sie sind weder chronologisch noch thematisch geordnet. Ausserdem kommen zahlreiche Wiederholungen und sehr viele allzu persönliche Schilderungen vor.
Eine dritte lokalhistorisch sehr interessante Quelle ist das sogenannte ‹Chorgerichtsmanual› (seit 1711) aus dem Archiv unserer Kirchgemeinde. Davon erzähle ich im dritten Kapitel. – Auf andere Quellen wird jeweils im Text hingewiesen (siehe auch Quellenverzeichnis).
Vom Kirchgemeinderat wurde der Wunsch geäussert, diese verschiedenen Dokumente durch eine Transkription (d.h. Umschrift) lesbar und zugänglich zu machen und dann durch eine sinnvolle Auswahl und Zusammenfassung als ‹Geschichte von Sigriswil›darzustellen. Verschiedene Vortragsabende zum Werk von Kuhn undspäter auch zur Howald-Chronik führten mich schliesslich zur vorliegenden Darstellung.

Lindt: E Hutte voll Zyt
CHF 45.00
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
Stähli Peter, Mein Berner Oberland

Skizzen und Aquarelle

Gezeichnet und gemalt auf Wanderungen durch das Berner Oberland

Vom Sustenpass bis zum Lauenensee

Voyage vers les Alpes
Painting – The Hiker’s Joy

 

Das Werk zeigt zahlreiche Aquarelle und Skizzen des bekannten, in Gsteigwiler bei Interlaken lebenden Bergmalers. Auf seinen Wanderungen hat der Maler und Grafiker sich durch seine Lieblingsorte im Berner Oberland vom Sustenpass bis zum Lauenensee inspirieren lassen und diese in kraftvolle Bilder umgesetzt.

Das Buch bietet sich auch als Ideensammlungen für Wanderungen an, da alle abgebildeten Orte mit einem Lageplan versehen sind.

 

ca. 84 S. durchgeh. illustriert

mit Lageplan der gemalten Orte

ausführliches Inhaltsverzeichnis

deutsch / französisch / englisch

978-3-85820-318-2

Stähli Peter, Mein Berner Oberland
CHF 39.00
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1