riki GmbH
Waldeggstrasse 82
CH-3800 Interlaken

Tel: +41 (0)33 823 59 00
E-Mail: info@rikiverlag.ch

 

 

Unser Telefon ist bedient:

Dienstag bis Donnerstag
08.30 Uhr - 11.30 Uhr
13.30 Uhr - 17.00 Uhr

Persönliche Besprechung:

Montag bis Freitag nach Vereinbarung.

Aus unserem Antiquariat

Aus unseren Verlagen

Sachthemen

Thomas Zellweger, Die Lehre - berufliche Grundbildung

Erfolgsmodell der Betriebe und Berufsfachschulen

 

Systematik dualer Berufsbildung

Im. 1. Kapitel dieses Themenkomplexes werden grundlegende Aspekte der Bildungslandschaft Schweiz dargestellt. Analysiert wird, inwiefern das schweizerische Bildungssystem und die duale Berufsbildung miteinander in Beziehung stehen und sich gegenseitig beinflussen. In einem Gesamtüberblick wird die Systematik des Bildungssystems erläutert. Das Hauptaugenmerk gild dabei dem Übergang von der Volksschule auf die Sekundarstufe II. Weitere Darstellungen liefern Aufschluss über die Bildungsverantwortung von Staat, Schule und Famile

 

Das 2. Kapitel setzt sich mit der Vielgestaltigkeit der Berufsbildung auseinander. Dabei können zwei Hauptstränge identifiziert werden: Der berufliche und der schulische Bildungsweg. Daran anknüpfend werden das Eidgenössische Berufsattest und das Eidgenössische Fähigkeitszeugnis vertieft untersucht. Es wird ferner dargelegt, weshalb Lehrbetriebe interssiert daran sind, Auszubildende einzustellen. Im letzten Teil des Kapitels werden die Zuständigkeiten von Bund, Kanton und Organisationen der Arbeitswelt erklärt.

 

Das 3. Kapitel greift auf, wie der Übergang von der Volksschule in die Ausbildungs- und Berufswelt gestaltet werden muss, damit gelingende Lebensverläufe und Arbeitsbiographien möglich werden. Einführend wird beschrieben, was unter dem dualen respektive trialen Bildungssystem zu verstehen ist. Anschliessend werden die Vor- und Nachteile einer Lehre in einem kleinen Unternehmen der Situation einem grossen Unternehmen gegenübergestellt. Zu guter Letzt stellt sich die Frage, wie der Berufswahlprozess ablaufen soll, damit die passende Ausbildung ermittelt werden kann.

 

Im abschliessenden 4. Kapitel wird untersucht was für einen gelingenden Einstieg in die berufliche Grundbildung vorzukehren ist. Ausserdem wird dargestellt, welhe überfachlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten neu zu erwerben sind. So, dass unsere zukünftigen Fachkräfte kompetent und zeitgemäss ausgebildet sind, unser Werkplatz auch in Zukunft eine der höchsten Wettbewerbsfähigkeiten hat und eine tiefe Arbeitslosigkeit ausgewiesen wird.

 

Thomas Zellweger, Dr. phil., ist langjähriger Berufsfachschullehrer und Dozent für Bildungs- und Sozialwissenschaften (Pädagogische Hochschule Luzern). Er begleitet Studierende und Erwachsene in der berufspraktischen Ausbildung.

 

ca. 238 S. Softcover

diverse Tabellen und Diagramme

mehrere s/w Abb.

 

978-3-907799-53-6

Riki-Verlag

Zellweger, Die Lehre - berufliche Grundbildung
CHF 24.50
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Zellweger Thomas, Identität und Wohlbefinden

Sie sind auf der Spurensuche nach dem Sinn des Lebens oder nach noch mehr Lebenszufriedenheit?
Ob als kleiner Ratgeber, Wegweiser oder als Anleitung - anhand von klaren, leicht nachvollziehbaren Fragestellungen spüren sie Ihre inneren Überzeugungen und den persönlichen Kern auf. Es erwarten Sie nuancenreiche Anregungen zum kritischen Denken. Sie erkunden Träume, Sehnsüchte und Begehrlichkeiten und leiten daraus konkrete Zielsetzungen und Handlungen ab.
Entwickeln Sie ein Gespür für die Oasen kleiner Freuden, des Wohlbefindens und des Glücks.

9783907799581

 

TB geb.  mit 112 Seiten

Zellweger Thomas, Identität und Wohlbefinden
CHF 22.90
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Zellweger Thomas, Studienbeginn 2014/15

Der Ratgeber für Studienbeginner mit vielen Tipps und Tricks wie der Studienalltag problemlos zu meistern ist.

 

Seinen Studienalltag zielorientiert und pragmatisch zu organisieren, ist ein entscheidender Erfolgsfaktor für jeden akademischen Abschluss. Vermutlich ist diese Fähigkeit bedeutungsvoller als Begabung oder Intelligenz. Vor allem in den ersten Wochen benötigen Sie gute Nerven und eine klare Strategie, um den vielfältigen Herausforderungen gerecht zu werden. Das Taschenbuch hilft, die ersten Klippen und Strudel elegant zu umschiffen. Fünf Schwerpunktthemen sind wegweisend:
1) Organisation Studium - 2) Prüfungen/Leistungsnachweise - 3) Motivation/Interesse - 4) Auftreten/Präsentationen - 5) Zeitmanagement

Die Grundgedanken sind unabhängig von Studienorten und Studienfachrichtungen. Angesprochen sind alle, die ein Studium beginnen oder ein Ergänzungsstudium aufnehmen.

Natürlich gibt es eine Erfolgsstrategie, aber sie ist absolut individuell und sie müssen sie selbst entdecken und entwickeln. Dieses Taschenbuch bietet dazu eine Fülle von wertvollen Denkanstössen, Arbeitstechniken und methodischen Tipps.

Ziele nicht nur setzen, sondern sie auch erreichen, dank harter Arbeit, Optimismus und viel Leidenschaft.

 

116 S. HC mit Illustrationen

Zwellweger, Studienbeginn 2014/15
CHF 19.90
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Zellweger Thomas, 19 x Gold - Berufsweltmeisterschaften

Goldenes Handwerk – 19 Berufsbiografien

 

Geradlinig, schnörkellos und unbefangen erzählen drei Frauen und sechzehn Männer von ihren beruflichen Lebensläufen. Gemeinsam ist ihnen, dass sie alle die Goldmedaille an beruflichen Weltmeisterschaften (WorldSkills 1997-2003) gewonnen haben.

 

Nüchtern betrachtet, begann alles mit dem Lehrbeginn wie bei Abertausenden von anderen Schweizer Jugendlichen auch. Entscheidendes ereignete sich dann während der nachfolgenden drei respektive vier Jahre: In der praktischen Arbeit und an den Berufsfachschulen zeigten sie grosse Leidenschaft, Neugier und viel Widerstandskraft.

 

In sehr persönlichen Interviews erinnern sie sich an die Lehrzeit, die Berufsmeisterschaften, ihre berufliche Weiterentwicklung und schildern dabei prägende Erlebnisse. Individuelle Erfolgsfaktoren werden klar und freigiebig offenbart. Und tatsächlich – auch die persönlichen Herausforderungen oder gar Rückschläge werden ohne falsche Scham beim Namen genannt.  

 

192 S. HC geb.

978-3-907799-59-8

 

Zellweger Thomas, 19xGold
CHF 29.50
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1
Lebensmittelchaos - Lebensmittelallergien und Intoleranzen spielend kennenlernen

Lebensmittelchaos ist für die häufigsten Lebensmittelallergien und -intoleranzen einsetzbar und soll so durch Information der Familien und des Umfeldes die Akzeptanz und Lebensqualität betroffener Kinder verbessern.

 

Lebensmittelchaos ist bei folgende Allergien und Intoleranzen einsetzbar:

- Zöliakie - Weizen - Laktose - Milcheiweiss - Hühnerei - Erdnuss - Nüsse - Soja - Fructose

 

(Auch bei kombinierten Allergien oder Unverträglichkeiten einsetzbar.)

 

Lebensmittelchaos bietet durch die folgenden drei Spielvarianten ein abwechslungsreiches  Spiel- und Lernerlebnis.

1. Memory

Angelehnt an das weltweit beliebte Memo-Spiel müssen zuerst passende Paare gefunden werden. In einem zweiten Schritt muss definiert werden ob das Lebensmittel bei der im Voraus definierten Allergie oder Intoleranz gegessen werden darf oder nicht.

 

2. Lebensmittelpolizei

Im zweiten Spiel geht es darum die Rolle des Polizistens einzunehmen und die Lebensmittel in die richtige Kategorie einzuordnen und so mehr Punkte zu sammeln als die Giraffe.

3. Lebensmitteldetektiv

Passend zum Namen «Lebensmitteldetektiv» geht es in diesem dritten Spiel darum herauszufinden, was sich unter der durch den Würfel bestimmten farbigen Karte befindet und ein Repertoir an erlaubten Lebensmitteln aufzubauen

 

Lebensmittelchaos ermöglicht Kindern und ihrer Familie spielerisch zu lernen welche Lebensmittel bei einer Lebensmittelallergie oder -intoleranz gegessen werden dürfen und welche vermieden werden müssen. Die vom Künstler Petchsing Somnus illustierten Bilder sorgen für farbenfrohe visuelle Eindrücke beim erforschen der Lebensmittelwelt. Lebensmittelchaos ist in mehreren Varianten spielbar und bietet auf diese Weise ein abwechslungsreiches Spiel- und Lernerlebnis.

 

Lebensmittelchaos wurde von renomierten Fachkräften überprüft

 

Die Autorinnen:

Irina Rodriguez

Irina interessiert sich schon seit ich sie kenne für das Thema "Ernährung" und achtet selbst auf einen gesunden und ausgewogenen Lebenstil. Wir haben uns immer wieder über unterschiedliche Ernährungsformen und gute Rezepte ausgetauscht. Als sie sich dazu entschieden hat das Projekt mit mir in Angriff zu nehmen, freute ich mich auf die Zusammenarbeit. Sie sorgt mit ihrer organisatorischen Ader dafür, dass keine Termine vergessen gehen und der Zeitplan eingehalten wird.  Gemeinsam haben wir eine grosse Palette an Ideen erstellt und nach diesem ersten Spiel schon weitere Projekte die wir gemeinsam umsetzen möchten.

 

Fabienne Thomann

Probleme mit ihrer Verdauung haben Fabienne vor 2 Jahren dazu veranlasst sich genauer mit dem Thema Essen, Lebensmittelallergien und Nahrungsunverträglichkeiten auseinanderzusetzen. Aus diesem Grund hat sie sich entschieden die Projektarbeit in diesem Bereich durchzuführen. Da mich das Thema auch interessiert, habe ich mich dem Projekt angeschlossen.

Durch ihre Kreativität und ihre Vorstellungskraft bringt Fabienne immer wieder neue Inputs und Ideen in unser Projekt ein. Fabienne`s Umfeld hat uns dabei unterstützt das Spiel rasch in die Realität umzusetzen. Durch ihre Spontanität und Gelassenheit entwickelte sich eine schöne Teamarbeit die wir auch in Zukunft einsetzen möchten.

Lebensmittelchaos - Lebensmittelallergien und Intoleranzen spielend kennenlernen
CHF 39.50
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1